Stephanie Eineder wurde in Regensburg geboren und begann ihre musikalische Laufbahn in jungen Jahren auf der Geige, bevor sie sich dem Gesang widmete.

 

Sie wurde an den Musikhochschulen Würzburg und Frankfurt ausgebildet und schloss ihr Gesangsstudium 2009 ab. Seither wird sie von Kammersänger Wicus Slabbert in Wien betreut. Wichtige, weiterführende Anregungen sammelte sie bei Nadine Secunde und Dieter Schweikard, sowie dem Regisseur Oliver Klöter. 

 

Zu ihrem geistlichen Repertoire zählen u. a. Magnificat, Weihnachtsoratorium und Matthäuspassion von J.S. Bach, Cäcilienmesse von Ch. Gounod, Mozarts Requiem, Rossinis Petite Messe Solennelle, Pergolesis Stabat Mater, aber auch weniger bekannte Werke wie das Weihnachtsoratorium von Fidelis Müller oder die Kindheit Jesu von J.C.F. Bach.

 

Auf der Opernbühne stand sie erstmals 2005 mit J. Offenbachs „Ba-Ta-Clan" bei den Internationalen Jacques Offenbach-Festspielen in Bad Ems. An der Oper Frankfurt war sie in „Mozart und Salieri - Ein Requiem" zu erleben. Im Sommer 2008 übernahm sie die Partie der Pamina in Mozarts Zauberflöte" und 2009 sang sie die Eurydike in Offenbachs Orpheus in der Unterwelt". 2010 tourte sie als Pamina, Papagena und Hänsel durch Deutschland und Österreich. Im Sommer 2012 sang sie Donna Elvira in Mozarts Don Giovanni". Zur Weihnachtszeit stand sie als Mutter und Hexe in Hänsel und Gretel" in Marburg auf der Bühne. Bei den Schlossfestspielen Marburg war sie 2013 als Abuela in De Falla´s La vida breve" zu erleben. In den Spielzeiten13/14 und 14/15 sang sie Annina in "La Traviata" am Staatstheater Darmstadt, wo sie seit 10/11 engagiert war. In der Spielzeit 2016/2017 tourte sie mit dem Musical "Die Schneekönigin" von Bella Donna Production in der Titelpartie durch Deutschland. Des Weiteren gastierte sie an den Theatern Freiburg, Winterthur, Wiesbaden, Duisburg und Würzburg. Konzertreisen führten sie außerdem nach Italien, in die Schweiz und nach Frankreich, dabei durfte sie mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Cornelius Meister, Daniel Harding und Keri-Lynn Wilson arbeiten.  

 

Mit ihrer Familie lebt sie seit 2016 in Hannover.